Lesen wird als leicht empfunden,

wenn es mit Struktur verbunden.

typografie.jpg

Fortbildung und Credo

Anschauliche Dokumentationen: Seit Oktober 2012 umfasst mein Bemühen um Verständlichkeit und Anschaulichkeit auch Texte - und Bilder - des Alltagsgebrauchs wie etwa Gebrauchs-Anleitungen und Online-Hilfen. Mein altes journalistisches Credo, wonach sich Seriosität und Popularität nicht per se widersprechen, soll nun auch meine Arbeit als Technischer Redakteur leiten.

Anschaulicher Unterricht: Im Oktober 2012 begann meine Fortbildung vom Allround-Journalisten zum Technischen Redakteur beim renommierten Bildungsträger comjob GmbH in der Charlottenburger Joachimstaler Straße 17. Seither sind mir Produkthaftung und Strukturierte Sprache keine Fremdwörter mehr, und XML, HTML und CSS keine Hieroglyphen.

Anschauliche Titel: Seit September 2013 darf ich mein Bemühen auch mit dem Titel Technischer Redakteur (tekom) schmücken. Hier finden Sie mein Zertifikat und mein Zeugnis der Gesellschaft für Technische Kommunikation - tekom e.V. (Europas größter Fachverband für Technische Kommunikation).